HomeDas Rote KreuzOV GemmrigheimHelfer vor Ort (HvO)DownloadTermineBerichteBilderBlutspendeDienstanforderungLinksKontaktImpressumIntern

Get Microsoft Silverlight
19.10.2010 unangekündigte Alarmübung

Am Dienstag, den 19.10.2010 wurde die Einsatzgruppe Bereitschaft (im Folgenden: EGB) zeitgleich mit der Feuerwehr um 17:44 Uhr alarmiert."Rauchentwicklung in der Hauptstraße 15, zwei Personen vermisst!" - So lautete die Meldung, welche Sascha Wagner bei seiner Abfrage um 17:53 Uhr von der Rettungsleitstelle mitgeteilt bekam. Um 17:54 Uhr rückte er mit zwei weiteren Helfern zum direkt gegenüber dem DRK-Heim liegenden Einsatzobjekt aus. - Glücklicherweise war es kein realer Einsatz sondern die unangekündigte Alarmübung der Feuerwehr Gemmrigheim. Um 17:55 Uhr konnte den Helfern der EGB eine leichtverletzte Person übergeben werden, die von der Feuerwehr über eine Schiebleiter gerettet worden war. Um 18:02 Uhr brachten die Kameraden der Feuerwehr eine schwerverletzte Person über das Treppenhaus ins Freie und übergaben auch diese an die Helfer des DRK. Um 18:27 Uhr konnte der Einsatzleiter der Feuewehr die Meldung "Feuer aus. Keine weiteren Personen in Gefahr. Einsatzende!" geben.
(Bei der anschließenden Nachbesprechung wurde sehr schnell klar, dass es im Ernstfall einige Schwierigkeiten gegeben hätte: Allein der Zugang zum DRK-Heim wäre durch eventuell herabfallende Trümmerteile nur unter großer Gefahr möglich gewesen. Ein Umparken der DRK-Fahrzeuge, welche auf dem Parkplatz "Obere Gasse" abgestellt sind, hätte ebenfalls Probleme bereitet. So waren alle Einsatzkräfte sowie die anwesenden Vertreterinnen und Vertreter der Gemeindeverwaltung erleichtert, dass es sich nur um eine Übung gehandelt hat. An dieser Stelle auch nochmal einen herzlichen Dank an die Kameraden der Feuerwehr Gemmrigheim für eine sehr gute, kameradschaftliche Zusammenarbeit.)